Übersicht - Neubau Feuerwehr- und Multivereinshaus

Unser langersehntes neues Feuerwehrhaus wird endlich Realität. Die ersten Gespräche über verschiedene Varianten, unterschiedliche Standorte im Gemeindegebiet oder die Sanierung des Bestands begannen bereits im Jahr 2002. Im Dezember 2022 wurde der Grundstein von Herrn Bürgermeister Roman Kosta durch Gespräche beim Land Niederösterreich gelegt, was schlussendlich auch vom Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde.

 

Seitens des Landes Niederösterreich wurden den gemeinsamen Synergien eines Multivereinshauses für den Musikverein St. Pantaleon, den Schuhplattler- und Trachtenverein sowie der Theatergruppe und der Feuerwehr St. Pantaleon positiv zugestimmt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 5,9 Millionen Euro, und ein derartiges Großprojekt stellt für die Gemeinde, alle Vereine und der FF St. Pantaleon eine große Herausforderung dar. In vielen Gesprächen im ersten Quartal 2023 wurden unsere aufzubringenden Eigen- und Barleistungen mit der Gemeinde festgelegt und durch eine außerordentliche Mitgliederversammlung der anwesenden Mitglieder zugestimmt.

 

Kurz darauf starteten die Planungsgruppen mit den Entwürfen, um die jeweiligen Anforderungen zu definieren. In weiteren regelmäßigen Projektbesprechungen wurden die Anforderungen aller Parteien gemeinsam mit dem Planer in einen Einreichplan integriert. Anschließend wurde das Projekt ausgeschrieben.

 

Mittlerweile wurde der erste Teil der Ausschreibung und die Nachverhandlungen für diverse Gewerke erfolgreich abgeschlossen. Außerdem wurde die Vergabe der Gewerke in der Gemeinderatssitzung am 16. April positiv beschlossen und die Stillhaltefrist ist bereits verstrichen.

 

Am 07. Juni 2024 fand der Spatenstich des neuen Multivereinshauses statt. Ab 10. Juni wird mit den Bauarbeiten begonnen. Der erste Schritt ist das Verlegen der Wasserleitung.